Restmüll

Entsorgung

graue Restmülltonne / Hausmülltonne

Zusätzliche Möglichkeiten der Entsorgung, wenn die Mülltonne nicht ausreichen sollte

Recyclinghof Echzell
Restmüllsack über Stadt/Gemeinde

files/awb/Icons/darf-in-die-tonne.gif Was darf in die Tonne

Zumutbar zerkleinerbarer, fester, klein-stückiger Abfall

Beispiele:

  • Asche (nur im ausgekühltem Zustand)
  • Babyflaschen
  • Bitumhaltige Dachpappe (Gutachten zwingend notwendig!)
  • Blumenübertöpfe von Zimmerpflanzen
  • Dias
  • Disketten
  • Einwegrasierer
  • Fahrradreifen
  • Farbe (lösemittelfrei, eingetrocknet)
  • Filme
  • Fotopapier
  • Gefrierbeutel
  • Geschirr
  • Glühlampen
  • Grablichter
  • Gummi
  • Halogenlampen
  • Hundekot
  • Hygieneartikel z.B.
    - Zellstofftaschentücher
    - Tampons u. s. w.
  • Kassetten und Kassettenhüllen
  • Katzenstreu, auch kompostierbar
  • Kinderspielzeug (kleinstückig)
  • Klarsichthüllen
  • Kehricht
  • Schallplatten
  • Servietten
  • Stifte
  • Staubsaugerbeutel
  • Tapeten
  • Tintenkiller
  • Trinkgläser
  • Übertöpfe
  • Verpackte Lebensmittel
  • Verschmutztes Papier, Pappe
  • Windeln
  • Zahnbürsten
  • Zigaretten

files/awb/Icons/darf-nicht-in-die-tonne.gif Was darf nicht in die Tonne

  • Allergene Pflanzen oder Pflanzenteile
  • Asbest
  • Batterien
  • Elektrogeräte
  • Energiesparlampen
  • Farbe (flüssig oder lösemittelhaltig)
  • Flüssigkeiten
  • gefährliche Abfälle
  • künstliche Mineralfaserwolle
  • Lacke
  • Leuchtstoffröhren
  • Schlachtabfälle, Tierkörper, Tierkörperteile
  • Sperrmüll
  • Wertstoffe
  • Verpackungen mit eigenen Verwertungswegen
  • Zytostatika