Sperrmüll

Entsorgung

Recyclinghöfe
Sperrmüllentsorgung über die Stadt /Gemeinde

files/awb/Icons/darf-in-die-tonne.gif Angenommen werden

Sperrmüll ist sperriger Restmüll, der nicht in die Hausmülltonne passt

Bodenbelag
Federbett
Gartenfolie
großstückiges Kinderspielzeug
Hamsterkäfig
Haustür aus Kunststoff
Holzfenster mit Glasscheibe
Koffer
Kunststoff-Fenster
Lampenschirm
Klappboxen
Laminat mit Trittschalldämmung
Linoleum
Luftmatratze
Matratzen
Möbel (Sofa, Sessel, Hocker)
Ölfass / Öltank (restentleert, ölfreigereinigt, ausgewischt und in der Quer- und Längsachse aufgeschnitten)
Planschbecken
PVC-Boden 
PVC-Formteile
Spiegel mit Rahmen
Teichfolie
Teppich, Teppichboden
Verbundglas
Vogelkäfig

files/awb/Icons/darf-nicht-in-die-tonne.gif Nicht angenommen werden

Altholz AI-AIV
Bauschutt
Elektrogeräte aller Art
Holzfenster ohne Glasscheibe
Holztür
Kartonagen
kleinstückiger Abfall (Restmüll)
Kunststoff-(Segel) boot (nur im Recyclinghof Echzell als Sperrmüll)
Laminat ohne Trittschalldämmung

Metall
Reifen
Surfbrett (nur im Recyclinghof Echzell als Sperrmüll)
Tapeten
Teile größer 2x1x1 (Zerkleinerung oder Demontage erforderlich)
Waschbecken

Sperrmüll aus Holz

Sperrmüll aus Holz wird auf den Recyclinghöfen gesondert angenommen, für 9 Cent / kg.

Sperrmüllgröße (bei Abgabe auf den Recyclinghöfen)

Die Sperrmüllgröße beträgt bei massiven Stücken 2 x 1 x 1 m. Bei Gegenständen, die sich im Presscontainer zerkleinern (wie z.B. ein Sofa) lassen, können die Abmaßungen auch größer sein.
Massive Teile, die größer sind, müssen vor der Anlieferung zerkleinert oder demontiert werden.