Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Servicetelefon: 06031 / 90 66 11

Vorbildlicher Recyclinghof
  • Nachrichtenleser

Vorbildlicher Recyclinghof

Wertstoffsammlung in Gedern erneut ausgezeichnet, Grünschnittabgabemöglichkeit verbessert

Der Recyclinghof in Gedern hat von der Wetterauer Abfallwirtschaft das Prädikat „Premium Recyclinghof 2019“ erhalten. Bereits zum sechsten Mal von bisher insgesamt acht Auszeichnungen erreichte er diese Spitzenposition unter den zehn Recyclinghöfen im Kreisgebiet. „Kein anderer Hof im Wetteraukreis hat diese Auszeichnung so oft erhalten“, lobt Matthias Walther, Kreisbeigeordneter und Abfalldezernent des Wetteraukreises.

Preisverleihung im Recyclinghof in Gedern im Zeichen der Corona-Pandemie. Kreisbeigeordneter Matthias Walther (rechts) und Dr. Jürgen Roth, Chef der Wetterauer Abfallwirtschaft (4. von links), Dominik Jehring von der Wetterauer Abfallwirtschaft (4. von rechts)  überreichen Bürgermeister Guido Kempel und den Mitarbeitern Philipp Maul, Hermann Sauer, Klaus Röder und Manuela Steder  die Auszeichnung „Premium Recyclinghof

„Der Gederner Hof beweist weiterhin seine hervorragende Arbeit. Er ist noch besser geworden durch seine kundenfreundliche Lösung zur Abgabe von Grünabfällen“, stellt Dr. Jürgen Roth, Chef der Wetterauer Abfallwirtschaft, fest.   

Mit der Preisverleihung wurde auch die neue Abgabemöglichkeit für Grünabfälle eingeweiht. Durch die bauliche Erweiterung des Hofes konnten die Container für Grünabfälle und Altholz abgesenkt werden. Nun müssen die Kunden mit den Ästen und dem Grasschnitt nicht mehr Leitern hochklettern, sondern können das Angelieferte bequem über Rutschen in den Container gleiten lassen. 

Er sei froh über diese Baumaßnahme, sagte Gederns Bürgermeister Guido Kempel, da diese die Anlieferung von Grünschnitt und Altholz für die Kundinnen und Kunden erheblich erleichtere. Der Rathauschef lobte aber vor allem seine Mitarbeiter. „Ihnen gebührt das große Lob“, sagte er, „denn ihrem Einsatz ist die Auszeichnung als Premium Recyclinghof zu verdanken.“ 

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises bewertet alljährlich die Arbeit der zehn Recyclinghöfe nach einem ausgefeilten Punktesystem. Darin fließt zum Bespiel ein, wie die Eingangskontrollen geführt wurden, ob die Container keine Schäden aufweisen sowie Sauberkeit und Ordnung. Das funktioniert auf dem Gederner Hof bestens, die Kundenbetreuer sind gut informiert und die Kommunikation mit der Wetterauer Abfallwirtschaft läuft reibungslos. So kam der Recyclinghof Gedern auf 570 von 600 Punkten – das war Spitze unter allen Recyclinghöfen. 

Die zehn Recyclinghöfe im Wetteraukreis sind ein wichtiges Element der Wetterauer Abfallwirtschaft. „Das hat man während der Schließung in der Coronakrise deutlich bemerkt“,  so Dr. Roth. Die Recyclinghöfe sorgen dafür, dass ein hoher Anteil der wiederverwertbaren Stoffe der Wiederverwertung zugeführt wird und das auf möglichst umweltfreundliche Weise geschieht. Durch geschicktes Befüllen der Container wird zum Beispiel dafür gesorgt, dass weniger Fahrten zu den Verwertungsunternehmen nötig werden. Dadurch wird Kraftstoff gespart und der Kohlendioxidausstoß reduziert. 

Zurück