Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Servicetelefon: 06031 / 90 66 11

Umzug Recyclinghof Friedberg
  • Nachrichtenleser

Umzug Recyclinghof Friedberg

Ab 4. Januar 2021 werden Wertstoffe in Dorheim gesammelt

28.12.2020
Wer in Friedberg, Bad Nauheim und Umgebung sein altes Radio, den ausgedienten Sessel, Bauschutt, Heckenschnitt oder andere Wertstoffe entsorgen möchte, kann das künftig deutlich komfortabler tun: am Montag, 4. Januar, wird der neue Recyclinghof in Dorheim, Schwalheimer Straße 62,  eröffnet. Er ersetzt den alten Recyclinghof „Auf der Warth“, der viel zu klein geworden war.

Die Container werden gestellt.
Schnell zu erreichen von der Bundesstraße B 455 ist der neue Recyclinghof

„Der neue Standort bietet viele Vorteile gegenüber dem alten. Er ist mit seinen 5.000 Quadratmetern mehr als doppelt so groß und wesentlich kundenfreundlicher“, sagt Matthias Walther, Kreisbeigeordneter und Abfalldezernent des Wetteraukreises. „Unsere Kunden müssen mit ihren Autos nicht mehr rangieren, sondern können in einer Art Kreisverkehr über den Hof fahren. Grünabfall und Altholz aus dem Innenbereich können ebenerdig abgeladen werden“, erläutert Dr. Jürgen Roth, Chef der Wetterauer Abfallwirtschaft. 

Gleich zwei Fahrspuren führen von der Schwalheimer Straße zum neuen Recyclinghof. Dadurch sollen Rückstaus vermieden werden. „Die Verkehrsanbindung ist deutlich besser als am alten Standort“, so Matthias Walther. 

Hinweisschilder zeigen den Weg zum neuen Recyclinghof. Eine Ein- und eine Ausgangswaage sorgen für eine zügige Abwicklung. Die Öffnungszeiten bleiben dieselben wie am alten Standort. Insgesamt 33 Wertstoff- und Abfallarten werden angenommen, von der Energiesparlampe bis zum Sofa, vom Karton bis zum Kühlschrank, vom Flaschenkorken bis zum Altreifen. 

Der Umzug des Recyclinghofs Friedberg ist die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der Wetterauer Wertstoffsammlung. Die zehn Sammelstellen im Kreis wurden in ihrer fünfzehnjährigen Geschichte immer stärker von den Bürgern angenommen. Der Recyclinghof Friedberg hat einen Einzugsbereich von rund 65.000 Einwohnern. Zur bisherigen Sammelstelle   „Auf der Warth“ kamen zuletzt bis zu 500 Kunden täglich. Für diesen Andrang reichte das knapp 2.000 Quadratmeter große Areal nicht aus. Eine Erweiterung war am alten Standort nicht möglich. Seit dem Herbst 2014 suchte der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises nach einer neuen Fläche. Mehrere Standorte wurden geprüft. 2017 wurde der neue Standort in der Schwalheimer Straße 62 zwischen Dorheim und Schwalheim gefunden. Es handelt sich um das Areal eines ehemaligen Getränkebetriebes. 2019 wurde mit dem Rückbau des alten Geländes begonnen. Eine alte Halle wurde abgerissen, um Platz zu schaffen. Ein Regenrückhaltebecken wurde angelegt, Oberflächen- und Schmutzwasserkanäle verlegt, Büro- und Sozialgebäude errichtet sowie die Ein- und die Ausgangswaage eingebaut.  

Chronik:

Herbst 2014
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises begibt sich auf die Suche nach einem neuen Standort für den Recyclinghof Friedberg/Bad Nauheim.

2017
Nach der Überprüfung mehrerer Standorte erweist sich das Areal eines ehemaligen Getränkebetriebs an der Schwalheimer Straße in Dorheim als der am besten geeignete. 

Ende 2019
Mit dem Bau des neuen Recyclinghofs wird begonnen. Eine alte Halle des Getränkebetriebes wird abgerissen, Regenrückhaltebecken, Oberflächen- und Schmutzwasserkanäle, Büro- und Sozialgebäude, Ein- und die Ausgangswaage werden gebaut. 

4. Januar 2021
Der neue Recyclinghof Friedberg, Schwalheimer Straße 62 in Dorheim, wird eröffnet.

Impressionen von der Eröffnung des neuen Recyclinghofes Friedberg

Zurück