21. September – Große Nachfrage für Führungen im Niddataler Kompostwerk

Teilnehmer der Juni-Führung, die anlässlich des Tages der Daseinsvorsorge angeboten wurde

Strom und Kompost aus verschimmelten Pfirsichen, abgelaufener Mayonnaise, Melonenschalen und vielerlei anderen organischen Abfällen? Wie das genau funktioniert, kann man bei Führungen  durch das Humus- und Erdenwerk beim Niddataler Ortsteil Ilbenstadt sehen. 

Auf Grund der großen Nachfrage für die Führung am 20.09.2019 bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb einen zweiten Führungstermin an: Samstag den 21.09.2019 14 Uhr. Für die zweistündige, kostenlose Führungen nimmt Birgit Simon, die für die Öffentlichkeitsarbeit der Abfallwirtschaft verantwortlich ist und die Führungen im Humus- und Erdenwerk leitet, die Anmeldungen entgegen: Telefon 06031/906638 oder per E-Mail an b.simon@awb-wetterau.de.

« Zurück